Tagesfamilien Basel-Stadt

Tagesbetreuung in einem familiären Rahmen

Tageskinder werden in den Alltag einer Tagesfamilie miteinbezogen, an deren Wohnort häufig gemeinsam mit den Kindern der Tageseltern betreut und altersgerecht gefördert. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe bringen Tageseltern Erfahrung mit eigenen Kindern oder eine spezifische Ausbildung im Kinderbereich und Berufserfahrung mit.
Tageseltern werden in ihre Tätigkeit eingeführt und besuchen spezifische Weiterbildungen. Die Tagesfamilie übernimmt die Betreuung der ihr anvertrauten Kinder ganztags oder halbtags. Die Kinder werden zu Zeiten betreut, an denen Eltern bzw. Erziehungsberechtigte die Betreuung nicht selbst wahrnehmen können. Eine Tagesmutter oder ein Tagesvater benötigt eine kantonale Bewilligung.


Das Team der Geschäftsstelle Tagesfamilien Basel-Stadt

  • informiert und berät rund um die Betreuung von Kindern in Tagesfamilien
  • klärt die Bedürfnisse interessierter Eltern und ihres Kindes ab und erläutert die Rahmenbedingungen des Betreuungsverhältnisses
  • vermittelt subventionierte Betreuungsplätze in Tagesfamilien für Kinder im Alter von drei Monaten bis 14 Jahren für minimal neun Stunden pro Woche
  • begleitet die Betreuungsverhältnisse und berät Tagesfamilien und Eltern bei Fragen welche die Betreuung des Tageskindes betreffen
  • klärt neue Tagesfamilien inkl. Antrag auf eine kantonale Bewilligung zur Tagesbetreuung ab und stellt die Tagesmutter, den Tagesvater an
  • organisiert und veranstaltet die Grund- und Weiterbildung für die Tagesfamilien
  • erteilt Auskunft bei Fragen zur Rechnungsstellung, Lohnzahlung, Inkasso Elternbeiträge und Lohnadministration
  • und engagiert sich für die Interessen der Tagesfamilien, der Eltern und Kinder

 

 

tagesfamilien
tagesfamilien
tagesfamilien


Copyright © 2018 Verein für Kinderbetreuung. All rights reserved. 
Created by Kallysoft